Ralf & Hanna
Ralf & Hanna

Seit 1997 bin ich auf den Hund gekommen. Damals unternahm ich mit einem Tervueren die ersten Gehversuche im Hundesport.

 

In 2003 - wie kann es besser laufen – bekam ich die Chance mein Hobby zum Beruf zu machen. Seitdem arbeite ich beruflich mit Diensthunden.

 

Nach jahrelanger Fortbildung wurde ich zum Lehrtrainer und Leistungsrichter ernannt, dabei handelt es sich um die höchste Qualifikation im Diensthundewesen. Besonders geprägt hat mich die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Tierpsychologen.

12 Jahre habe ich bei der Fortbildungsstelle Diensthundewesen gearbeitet.

 

Im Rahmen dieser Tätigkeit habe ich bereits rund 100 Diensthunde und deren Führer/innen ausgebildet. Meine Tätigkeit erstreckte sich auf die Ausbildung von Schutz- und Spürhunden. Weiterhin arbeite ich in der Ausbildung der Trainer im Diensthundewesen und bilde die Rollenspieler (polizeiliche Schutzdiensthelfer) aus.

 

Seit Sommer 2016 bin ich jedoch in meine Stammbehörde zurückgekehrt und bin wieder als Hundeführer mit Hanna und Bond auf der Straße unterwegs.

 

Als VPG-Hundesportler habe ich mit meinem damaligen Malinois - Duran vom Hölzleswald -  2004 und 2005 an der dhv DM teilgenommen.
Danach musste ich diesen traumhaften Hund verletzungsbedingt aus dem Sport nehmen und habe meine sportlichen Ambitionen auf Grund der dienstlichen Belastung eingestellt.

 

Als Lehrhelfer und Ausbildungswart blieb ich dem Hundesport aber stets verbunden.